Umwelt-, Ressourcen- und Ökologische Ökonomik

AURÖ-Workshop 2014

Workshop „Umwelt- und Ressourcenökonomie“ für NachwuchswissenschaftlerInnen
10.–11. Februar 2014
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Institut für Weltwirtschaft, Kiel

Der seit 2005 jährlich veranstaltete Nachwuchsworkshop „Umwelt- und Ressourcenökonomie“ des Ausschusses für Umwelt- und Ressourcenökonomie (AURÖ) des Vereins für Socialpolitik, wird in diesem Jahr vom Institut für Volkswirtschaftslehre der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und dem Institut für Weltwirtschaft ausgerichtet. Der Workshop richtet sich an NachwuchswissenschaftlerInnen (DoktorandInnen, PostDocs und HabilitandInnen), insbesondere aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Beiträge aus allen Bereichen der Umwelt- und Ressourcenökonomik sind willkommen.

Vorträge können auf Deutsch oder Englisch gehalten werden. Tagungsgebühren werden nicht erhoben. Reisekosten sind selbst zu tragen. Eine Neuerung gegenüber den letzten Workshops sind zwei Keynote-Lectures:

David Maddison, Professor of Economics, University of Birmingham
Evidence on changes in environmental quality using high resolution data

Andreas Oschlies, Professor of Biogeochemical Modelling, GEOMAR, Kiel
Climate engineering: Risks, challenges, and opportunities?

Einreichung von Beiträgen bis zum 18. November 2013 in Form eines aussagekräftigen Abstracts von ca. 1–2 Seiten, in dem Fragestellung, Methode und (erwartete) Ergebnisse skizziert werden. Der Abstract muss Angaben über den Titel des Beitrags sowie Namen, institutionelle Anbindung und Email-Adresse aller AutorInnen enthalten, sollte im pdf-Format sein und ist per Email einzureichen an quaas@economics.uni-kiel.de.

Bis zum 6. Dezember 2013 wird die einreichende Person darüber informiert, ob ihr Beitrag zur Präsentation auf dem Workshop angenommen wurde.
Verbindliche Anmeldung zum Workshop bis zum 15. Januar 2014 durch Einreichung eines vollständigen Manuskripts.
 
Kontakt: 
Prof. Dr. Martin Quaas, Institut für Volkswirtschaftslehre, Universität zu Kiel, email: quaas@economics.uni-kiel.de, http://www.eree.uni-kiel.de